Der Limpsturm an der Bergstraße hat eine neue Bestimmung - Anziehungspunkt ist die Camera Obscura

Camera Obscura im Limpsturm Arnsberg

Der Limpsturm an der Bergstraße in Arnsberg gehört zu den noch erhaltenen mittelalterlichen Befestigungstürmen.
In den Limpsturm ist jetzt eine begehbare Camera Obscura eingebaut.
Etwa 40 begehbare Camera Obscura sind derzeit weltweit bekannt. Die Arnsberger Kamera ist im weltweit ältesten Gebäude (1293) untergebracht. Eine Bildergalerie mit Camera Obscura Fotografien und eine multimediale Präsentation ergänzen die Arnsberger Kamera. Alleinstellungsmerkmal ist auch die horizontale Bauweise der Kamera, sowie das Prinzip der Bilddarstellung mittels Durchsicht.
Aus dem Limpsturm Arnsberg ist damit ein Licht- und Medienturm geworden. Ein gelungener Brückenschlag zwischen  Mittelalter und Gegenwart und ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie.

Öffnungszeiten:
Die Öffnungszeiten sind stark vom Außenlicht abhängig und ändern sich dementsprechend. Bitte entnehmen Sie die aktuellen Öffnungszeiten auf der hompage: Licht- u. Medienturm.

Da Gruppenführungen (5 bis max. 15 Personen) außerhalb dieser Öffnungszeiten können nach Absprache erfolgen. Anmeldungen für Gruppenführungen unter:
mailto:lichtturm@remove-this.gmx.deoder gedifotodesign@remove-this.aol.com
Eintrittspreise: Erwachsene € 4.00, Jugendliche € 2,00, Kinder bis 12 Jahre frei, Gruppenführungen bis 6 Personen je Person € 4,00 ab 7 Personen gesamt € 40.00 €.