Jagdschloss Herdringen - Das Schloss im englischen Tudorstil ist bis heute im Privatbesitz. Im Rahmen von Veranstaltungen sind Garten und Schloss für Besucher zugänglich

Schloss und Schlosspark Herdringen

Im 19. Jahrhundert wurde das eigentliche Jagdschloss nach Plänen des Kölner Dombaumeisters Ernst Friedrich Zwirner im englischen Tudorstil errichtet. Heute zählt das Schloss mit Parkanlage zu den bedeutendsten neugotischen Schlössern Westfalens. 
Ebenso wie Schloss Höllinghofen diente es Verfilmungen einiger Krimis von Edgar Wallace als Kulisse.
Im Frühling erfreuen sich die Besucher an der Veranstaltung Lichterzauber. Phantastische Lichtspiele erlebt das Jagdschloss Herdringen in seiner dritten  Auflage. Hunderte von Lichtern und Scheinwerfern treiben zwischen Bäumen und Sträuchern bunte Blüten. Majestätisch thront über Allem das Schloss.
Mehrmals im Jahr öffnen sich Schloss und Garten zu der Veranstaltung Lebensart mit besuchenswerten Verkaufsausstellungen sowie kulinarischem und musikalischem Unterhaltungsprogramm.
Jedes Jahr neu: Das Programm der Freilichtbühne in Herdringen.