Weichs'scher Hof und Haus Honning: Zwei der stattlichen Adelssitze in Arnsberg, von denen sich weitere hinter dem Glockenturm befinden.  

Drei Prämonstratenser-Klösterkirchen hat die Stadt in den Ortsteilen Arnsberg, Rumbeck und Oelinghausen aufzuweisen. Die Klosterkirchen haben die Säkularisation unbeschadet überstanden.

Der historische Fresekenhof im Stadteil Arnsberg-Neheim beherbergt u.a. die Franz-Stock-Ausstellung! Hier ist der Startpunkt für die regelmäßigen Stadtführungen. 1. Samstag im Monat jeweils um 14 Uhr (April - Oktober).

Die Pfarrkirche St. Petri mit Turm aus dem 12. Jahrhundert befindet sich mitten in Arnsberg-Hüsten und ist die älteste Kirche in Arnsberg überhaupt. 

Wasserschloss Höllinghofen mit seinem wunderschönen Schlosspark gehört zu den romantischten Adelsbauten des Sauerlandes.

Stadtführungen für Kinder und Schulklassen

Trille

Stadtgeschichte spannend und unterhaltsam erzählt - so machen Stadtführungen auch Kindern aller Altersstufen Spaß. Das Angebot reicht von der Führung "Laterne, Mond und Sterne" für Kindergartenkinder bis hin zu "Hexentanz und Teufelsschwüre" für Schüler bis zur Jahrgangsstufe 8. Bei einigen Führungen dürfen die Kinder sich verkleiden, in die Rolle eines Ritterschlüpfen oder sie müssen knifflige Fragen beantworten, um den Schatz zu finden. Sehr beliebt ist auch die "Stadtfühlung", wo die Kinder Stadtgeschichte mit allen Sinnen erleben, durch riechen, schmecken und fühlen. 

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.