Weichs'scher Hof und Haus Honning: Zwei der stattlichen Adelssitze in Arnsberg, von denen sich weitere hinter dem Glockenturm befinden.  

Drei Prämonstratenser-Klösterkirchen hat die Stadt in den Ortsteilen Arnsberg, Rumbeck und Oelinghausen aufzuweisen. Die Klosterkirchen haben die Säkularisation unbeschadet überstanden.

Der historische Fresekenhof im Stadteil Arnsberg-Neheim beherbergt u.a. die Franz-Stock-Ausstellung! Hier ist der Startpunkt für die regelmäßigen Stadtführungen. 1. Samstag im Monat jeweils um 14 Uhr (April - Oktober).

Die Pfarrkirche St. Petri mit Turm aus dem 12. Jahrhundert befindet sich mitten in Arnsberg-Hüsten und ist die älteste Kirche in Arnsberg überhaupt. 

Wasserschloss Höllinghofen mit seinem wunderschönen Schlosspark gehört zu den romantischten Adelsbauten des Sauerlandes.

Schattenwelten

Schattenwelten

Anfrage

Schattenwelten

Die Führung „Schattenwelten“ führt die Kinder ab 8 Jahren auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Sagen und Legenden von Arnsberg. Mit Taschenlampen ausgerüstet schleicht man auf leisen, manchmal aber auch auf lauten Sohlen, durch die engen Altstadtgassen und erfährt so manch Erstaunliches aus einer lang vergangenen Zeit. 

Für Kinder im Alter von 8-12 Jahren besonders geeignet. Diese Führung ist zu individuellen Terminen buchbar! Der Preis pro Gruppe bis 25 Personen beträgt 60,00 €.

Allgemeine Informationen

min. Teiln.

max. Teiln.

Preis/Gruppe

Preis/Person

Dauer

Treffpunkt

Bemerkung

1

25

60,00 €

2,50 €

1,5 h

Maximilianbrunnen

Bitte Taschenlampe mitbringen!

Termine

  • 31.10.2018 - 18.00 Uhr

Anfrage

Anfrage