Weichs'scher Hof und Haus Honning: Zwei der stattlichen Adelssitze in Arnsberg, von denen sich weitere hinter dem Glockenturm befinden.  

Drei Prämonstratenser-Klösterkirchen hat die Stadt in den Ortsteilen Arnsberg, Rumbeck und Oelinghausen aufzuweisen. Die Klosterkirchen haben die Säkularisation unbeschadet überstanden.

Der historische Fresekenhof im Stadteil Arnsberg-Neheim beherbergt u.a. die Franz-Stock-Ausstellung! Hier ist der Startpunkt für die regelmäßigen Stadtführungen. 1. Samstag im Monat jeweils um 14 Uhr (April - Oktober).

Die Pfarrkirche St. Petri mit Turm aus dem 12. Jahrhundert befindet sich mitten in Arnsberg-Hüsten und ist die älteste Kirche in Arnsberg überhaupt. 

Wasserschloss Höllinghofen mit seinem wunderschönen Schlosspark gehört zu den romantischten Adelsbauten des Sauerlandes.

Schatzsuche

Schatzsuche

Stadtführung für Kinder

Anfrage

Schatzsuche

Schatzsuche

Auf erlebnisreiche Schatzsuche durch die Altstadt von Arnsberg begibt man sich bei dieser Führung, die sich gut für einen Kindergeburtstag anbietet. Mit einer vierteiligen Schatzkarte geht es auf die Jagd. Natürlich müssen auch einige Rätsel gelöst werden. Aber nur wer den richtigen Weg findet und die Aufgaben löst wird die Schatzkiste finden und öffnen können.

Diese Führung ist für Gruppe individuell zu einem Preis von 60,00 € buchbar.  Für den Inhalt der Schatzkiste sorgen die Gäste.

In den Sommerferien 2017, am 28. Juli, wird diese Führung um 18.00 Uhr angeboten. Bei dieser Führung ist der Schatz im Preis enthalten!

Teilnahmegebühr: 5,00 € inkl. kleiner Überraschung

Treffpunkt: Neumarkt / Ecke Steinweg.

Anmeldung unbedingt erforderlich beim Verkehrsverein Arnsberg e.V. unter 02931/4055

 

 

Termine

  • 01.01.1970

Anfrage

Anfrage