Weichs'scher Hof und Haus Honning: Zwei der stattlichen Adelssitze in Arnsberg, von denen sich weitere hinter dem Glockenturm befinden.  

Drei Prämonstratenser-Klösterkirchen hat die Stadt in den Ortsteilen Arnsberg, Rumbeck und Oelinghausen aufzuweisen. Die Klosterkirchen haben die Säkularisation unbeschadet überstanden.

Der historische Fresekenhof im Stadteil Arnsberg-Neheim beherbergt u.a. die Franz-Stock-Ausstellung! Hier ist der Startpunkt für die regelmäßigen Stadtführungen. 1. Samstag im Monat jeweils um 14 Uhr (April - Oktober).

Die Pfarrkirche St. Petri mit Turm aus dem 12. Jahrhundert befindet sich mitten in Arnsberg-Hüsten und ist die älteste Kirche in Arnsberg überhaupt. 

Wasserschloss Höllinghofen mit seinem wunderschönen Schlosspark gehört zu den romantischten Adelsbauten des Sauerlandes.

Arnsberger Weingeschichten

Arnsberger Weingeschichten

Arnsberger Weingeschichten

Anfrage

Arnsberger Weingeschichten

Wir gehen zum Historischen Weinberg am Fuße des Schlossberges, besuchen auf unserem Weg durch die historische Stadt einen urigen Weinkeller und hören davon, dass es im Mittelalter Privileg des Magistrates war, den Arnsberger Wein zu verkaufen. 

Diese Führung können Sie ab 15 Personen zu individuellen Terminen buchen. Der Preis pro Person beträgt 10,00 €. Für Gruppengrößen unter 15 Personen kostet die Führung den Pauschalpreis in Höhe von 150,00 €. Die Führung dauert ca. 2 Stunden. Der Treffpunkt für diese Führung ist die Klosterstraße/Hirschberger Tor.

Allgemeine Informationen

min. Teiln.

max. Teiln.

Preis/Gruppe

Preis/Person

Dauer

Treffpunkt

Bemerkung

1

25

bis 15 Personen 150,00 €, jede weitere Person 10,00 €

öffentlicher Termin: 10,00 €

1,5 h

Klosterstraße, Hirschberger Tor

inkl. 1 Glas Wein

Termine

  • 01.06.2018 - 20.00 Uhr
  • 24.08.2018 - 20.00 Uhr
  • 21.09.2018 - 20.00 Uhr

Anfrage

Anfrage