Weichs'scher Hof und Haus Honning: Zwei der stattlichen Adelssitze in Arnsberg, von denen sich weitere hinter dem Glockenturm befinden.  

Drei Prämonstratenser-Klösterkirchen hat die Stadt in den Ortsteilen Arnsberg, Rumbeck und Oelinghausen aufzuweisen. Die Klosterkirchen haben die Säkularisation unbeschadet überstanden.

Der historische Fresekenhof im Stadteil Arnsberg-Neheim beherbergt u.a. die Franz-Stock-Ausstellung! Hier ist der Startpunkt für die regelmäßigen Stadtführungen. 1. Samstag im Monat jeweils um 14 Uhr (April - Oktober).

Die Pfarrkirche St. Petri mit Turm aus dem 12. Jahrhundert befindet sich mitten in Arnsberg-Hüsten und ist die älteste Kirche in Arnsberg überhaupt. 

Wasserschloss Höllinghofen mit seinem wunderschönen Schlosspark gehört zu den romantischten Adelsbauten des Sauerlandes.

Gasthausgeflüster

Gasthausgeflüster

Gasthausgeflüster

Anfrage

Gasthausgeflüster

Zahlreiche Kneipen, Schankwirtschaften und Speiselokale gibt es vor und hinter dem Glockenturm schon seit jeher. Skurrile Geschichten ranken sich um manch kauzigen Wirt und Gast. Aus der unverblümten Sicht einer Schankmaid erfahren Sie, welche Geschehnisse sich in vergangener Zeit vor und hinter der Kneipentür ereignet haben.

Diese Stadtführung ist zu individuellen Terminen buchbar! Der Preis für eine Gruppe bis 15 Personen beträgt 150,00 € inkl. 0,3l Gerstensaft, jede weitere Person 10,00 €.

Allgemeine Informationen

min. Teiln.

max. Teiln.

Preis/Gruppe

Preis/Person

Dauer

Treffpunkt

Bemerkung

1

25

bis 15 Personen 150,00 €, jede weitere Person 10,00 €

öffentlicher Termin: 10,00 €

1,5 h

Klosterstraße, Hirschberger Tor

kostümierter Stadtführer, inkl. 0,3 l Gerstensaft

Termine

  • 10.08.2018 - 20.00 Uhr

Anfrage

Anfrage