Weichs'scher Hof und Haus Honning: Zwei der stattlichen Adelssitze in Arnsberg, von denen sich weitere hinter dem Glockenturm befinden.  

Drei Prämonstratenser-Klösterkirchen hat die Stadt in den Ortsteilen Arnsberg, Rumbeck und Oelinghausen aufzuweisen. Die Klosterkirchen haben die Säkularisation unbeschadet überstanden.

Der historische Fresekenhof im Stadteil Arnsberg-Neheim beherbergt u.a. die Franz-Stock-Ausstellung! Hier ist der Startpunkt für die regelmäßigen Stadtführungen. 1. Samstag im Monat jeweils um 14 Uhr (April - Oktober).

Die Pfarrkirche St. Petri mit Turm aus dem 12. Jahrhundert befindet sich mitten in Arnsberg-Hüsten und ist die älteste Kirche in Arnsberg überhaupt. 

Wasserschloss Höllinghofen mit seinem wunderschönen Schlosspark gehört zu den romantischten Adelsbauten des Sauerlandes.

Arnsberger Sagen, Mythen und Legenden

Arnsberger Sagen, Mythen und Legenden

Anfrage

Sagenhafter Stadtrundgang

Eine Fülle von Sagen und Legenden rankt sich um die Vergangenheit Arnsbergs. In den malerischen Gassen und verträumten Altstadtwinkeln lebt bei den  „sagenhaften“ Stadtrundgängen die Geschichte der Bergstadt wieder auf. Kinder lassen sich von den lustigen, manchmal auch schaurig-schönen Geschichten ebenso in den Bann ziehen wie erwachsene Stadtbesucher. Die wohl bekannteste und spektakulärste SAGE VON DER LEDERNEN BRÜCKE erzählt von Edelherren, bösen Rittern und dem Teufel. Der OBERFREISTUHL, Ursprung der Arnsberger Gerichtsgeschichte, weiß viele Geschichten zu erzählen und der BLAUE STEIN vor dem Rathaus war die letzte Gebetsstätte der Hexen vor ihrer Verbrennung. Noch heute glaubt man das Schlüsselklirren zu hören, wie JUNGFER GERTRUD Nacht für Nacht durch den unterirdischen Gang zum Schloss geistert, und um Wodans sagenumwobenen Schatz geht es in der Sage vom KNÜPPELHUND. Nur der Hund weiß, wo dieser Schatz vergraben ist.

Im Rahmen unserer abendlichen Erlebnisführungen bieten wir diese Führung zu den aufgeführten Terminen für 5,00 €/Person an.

Für Gruppen bis max. 25 Personen ist diese Führung zu individuellen Terminen buchbar. Der Preis pro Gruppe beträgt 60,00 € /Dauer der Führung ca. 1,5 Stunden.

Allgemeine Informationen

min. Teiln.

max. Teiln.

Preis/Gruppe

Preis/Person

Dauer

Treffpunkt

Bemerkung

1

25

55 €

5,00 €/Erw.;

3,00 €/Kind (bis 14J)

1,5 h

Hirschberger Tor

Termine

  • 11.05.2018 - 20.00 Uhr
  • 20.07.2018 - 20.00 Uhr
  • 19.08.2018 - 20.00 Uhr

Anfrage

Anfrage